TrailTrophy 2016 in Flims-Laax

2. September 2016

Endlich war es soweit, die Schweizer Region Flims-Laax-Falera war zum ersten Mal Austragungsort der TrailTrophy. Heimvorteil für unsere beiden n8tive Teamfahrer Laura und Kai.

Freitag 29.07.2016

Nachdem das ganze Team bereits am Donnerstag angereist war, ging es am Nachmittag in den Flimser Wald für die ersten drei Stages – eine Abwechslung aus wunderschönen Naturtrails mit Wurzeln, Sprint und Uphill. Vorbei an den zwei schönsten Seen des Landes beendeten die Fahrer den ersten Teil des Rennens. Doch damit nicht genug, gegen 21.00 Uhr trafen sich alle Teilnehmer wieder im rocksresort Hotel, ausgerüstet mit Lampen, um die letzte Wertungsprüfung an diesem Tag – den Nightride – zu bewältigen.

Marco-Pavioni

Samstag 30.07.2016

Direkt um 8.30 Uhr starteten die Fahrer an der Talstation in Flims, um die nächsten sechs Wertungsprüfungen zu absolvieren. Mit Runcatrail, Vorab-Gletscher und Green Valley bot die TrailTrophy in Flims an diesem Tag einen gewaltigen Mix aus verschiedensten Strecken. Das Wetter spielte zum Glück sehr gut mit und brachte unsere Fahrer kaputt aber glücklich ins Ziel. Nach insgesamt 10 Stages stand Kai auf Platz 2 und Laura auf dem 1. Platz.

Schneefeld-Stage-7

Sonntag 31.07.2016

Das Wetter am Sonntagmorgen spielte etwas verrückt, viel Regen und Nebel brachte den Veranstalter in Zweifel, ob die gewünschten Stages überhaupt fahrbar sind. Jedoch zog das Gewitter schnell weiter und die ersten Fahrer konnten mit der Gondel in Laax auf den Never End Trail gebracht werden. Drei Stages aus hochalpinem Gelände und Downhill forderten zum Abschluss nochmals viel Kraft und Konzentration.

Laura und Kai konnten sich sehr gut gegen die anderen Fahrer durchsetzen und belegten zum Ende fantastische Plätze in der Pro Class.

Laura Konikowski – 1. Platz Pro Class Frauen
Kai Wendschuh – 2. Platz
Pro Class Männer

Siegerehrung

 

Event video of the Trailtrophy in Flims-Laax 2016

Bildergalerie: Trailtrophy Flims-Laax 2016